Normen fordern qualifiziertes Personal!

© Fraunhofer IFAM

Das nach DIN EN ISO/IEC 17024 akkreditierte Weiterbildungszentrum Klebtechnik bietet Ihnen seit mehr als zwei Jahrzehnten hierarchieübergreifend vom Werker über die Ebene mit Anleitungsfunktion bis zur technischen Entscheiderebene berufsbegleitende, produktneutrale überbetriebliche Lehrgänge für die Klebtechnik mit international anerkannten Abschlüssen an. Diese erfüllen die in der DIN 2304 und DIN 6701 gestellten Anforderungen an die Qualifikation des klebtechnisches Personals im Anwenderbetrieb.

Sichern Sie langfristig durch berufliche Weiterbildung nach DIN 2304 Qualität im Betrieb!

Im Rahmen der DIN 2304 ist seitens des Anwenderbetriebes Klebaufsichtspersonal (KAP) zu benennen. Dabei handelt es sich um Mitarbeiter, die im Betrieb Verantwortung für die Klebtechnik und damit verbundene Tätigkeiten tragen. Ihre Eignung und ihre fachspezifischen Kenntnisse z.B. durch Schulungen, Ausbildung und/oder entsprechende Erfahrung müssen nachgewiesen werden und dokumentiert sein. Durch Weiterbildungen am Fraunhofer IFAM wie z.B. DVS®/EWF-Klebpraktiker, DVS®/EWF-Klebfachkraft oder DVS®/EWF- Klebfachingenieur können Sie schon heute die Anforderungen der DIN 2304 erfüllen und somit langfristig Qualität in Ihren Klebprozessen garantieren.